Keine Alternativen?

Doch. Autonomie und Verbundenheit.

Wir wollten eigentlich nur Esthers „Our Mission 2016“ übersetzen und gut ist. Unser Lebensinhalt besteht nicht daraus, UniMeds Schönmalerei und Lügen aufzudecken. Wir sind häufig über seine absolut unbewiesenen und ungebildeten Aussagen erstaunt. Erstaunter sind wir aber darüber, dass „The Student Body“ diese ohne eine Spur von Zweifel als die Wahrheit Gottes aufsaugt. Kein kritisches Hinterfragen, nur Bewunderung.

Wenn wir erzählen würden, dass 4 mächtige Geister die Welt und uns durch pranische Energie manipulieren und kontrollieren, wäre mir prustendes Lachen sicher. Nicht so bei Serge. Esther und Co. stellen kritische Fragen? „CYBERBULLY“… und gefühlte 40 Blogs werden kreiert (ich nehme mal an, ohne Bezahlung), in denen UniMed über den grünen Klee gelobt und die Kritiker diffamiert werden.

Entwicklung entsteht aus Kommunikation auf Augenhöhe, nicht daraus, Kritiker auszugrenzen und deren Kommentare erst gar nicht auf euren Seiten zuzulassen.

Serge betont regelmäßig, dass er das einzig Wahre präsentiert und es keine Alternativen gibt… und wenn es in der Vergangenheit welche gab, dann gehörten sie zur Hierachy, kamen von derselben energetischen Quelle wie er. Es ist natürlich auch klar, dass er selbst in seinen vorherigen Inkarnationen einige dieser geschichtsverändernden Personen war: Leonardo da Vinci, der Jünger Jesu: Peter, Alice A. Bailey und was weiß ich noch, was da seinem narzisstischen Hirn entspringt.

Für wie blöd und unfähig hält er eigentlich den Rest der Welt? Es gab und gibt große Denker und Humanisten, die seine unbewiesenen Äußerungen einfach nur der Lächerlichkeit preisgeben würden. Wissenschaft, Autonomie, kritisches Denken, Menschlichkeit und interdisziplinäre Zusammenarbeit auf Augenhöhe ist das, was Serge nur in seiner Pseudoform lehrt.

Wir folgen niemandem mehr, auch keinem vermittelten Weltbild, und übernehmen nicht ungeprüft Aussagen, denen jegliche Beweise fehlen. Religionen, Spiritualität und Esoterik sind somit sowas von durch.

Wir beschäftigen uns zurzeit mit folgenden Personen, die ohne „Fantastisches“ auskommen. Sie geben ganz gewiss keine Kurse, in denen uns ständig Simplifikationen erzählt werden, wie zum Beispiel, dass ALLE Krankheiten auf eine unverantwortliche Lebensweise zurückzuführen sind. Heißt, wir wären IMMER selbst SCHULD.

Mir wird schlecht, ey.

Diese Liste könnten wir täglich ändern, denn immer wieder gibt es Neues zu entdecken:

Deutsch/Englisch/Französich/Polnisch (ohne in der Schule gewesen zu sein) zu menschlicher Natürlichkeit ohne unbewiesene Behauptungen:

André Stern, generell Familie Stern.

Deutsch und unter „International“ etwas Englisch zu den neuesten Ergebnissen der Hirnforschung:

„Wenn wir erkennen, dass unser Gehirn sein Potential in Netzwerken mit anderen entfalten kann, dass wir in all unserer Verschiedenheit zusammengehören, voneinander abhängig und miteinander verbunden sind, dann öffnet sich auch der Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft, denn: Gemeeinsam verfügen wir über deutlich mehr Hirn als allein!.“ Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. habil Gerald Hüther in Etwas mehr Hirn, bitte

Was ich nicht verstehe, ist, dass Serge, der Ausgrenzung ohne Ende betreibt, als der große Vereinheitlicher verherrlicht wird.

Deutsch:

Ihr wollt eine gelebte kritische Haltung zur Leistungsgesellschaft?

Dann fragt Serge bitte, was ihr von der Dokumentation „Alphabet“ halten sollt: Film und/oder Buch, in dem eine Verbundenheit praktisch beschrieben wird, wie ich sie bei UM nicht einmal ansatzweise erleben durfte.

Außerdem hat mir die WDR-Dokuserie „Feuer und Flamme“ gezeigt, wer die wahren Helden des Alltags sind und was ein gut funktionierendes Team ausmacht.

Englisch:

Comedy über Religion hat es einfach. Denn es ist immer wieder witzig, wenn unbewiesene Aussagen als das Absolute verkauft werden: George CarlinBill MaherBo BurnhamTim Minchin (I love Jesus Liebeserklärung) etc. sorgen regelmäßig für gute Stimmung hier.

„Über den USamerikanischen Astronom, Astrophysiker, Exobiologe, Fernsehmoderator, Sachbuchautor und Schriftsteller Carl Sagan sagte der russisch-amerikanische Biochemiker, Sachbuchautor und Science-Fiction-Schriftsteller Isaac Asimov (1920–1992), dass er nur zwei Menschen getroffen habe, die er für klüger hielt als sich selbst. Carl Sagan sei einer dieser Menschen gewesen (der andere Marvin Minsky).“ Quelle: Wikipedia

Lawrence Maxwell Krauss … ist ein US-amerikanischer theoretischer Physiker, der sich insbesondere mit Kosmologie beschäftigt. Er ist Autor mehrerer Bestseller, darunter „The Physics of Star Trek“. Quelle: Wikipedia

…und last but not least, derjenige, dessen YouTube Videos einen Hauptanteil daran hatten, dass ich aus der esoterischen Blase in die Realität kam.                                               Christopher Hitchens.

 

 

5 Gedanken zu “Keine Alternativen?

  1. Ich freue mich, dass endlich jemand etwas Kritisches auf Deutsch schreibt. Es wird spannend zu sehen, ob hier eine fruchtbare Diskussion stattfinden wird.
    Auf den UniMed Seiten werden bisher nur lobende Kommentare zugelassen und bei Esther traut sich niemand, für die Sekte einzustehen.
    Übrigens, Alphabet ist auch eine meiner Lieblingsdokumentationen. Diese gibt es nicht nur in deutscher Sprache. Sondern auch in Englisch, Französich, Spanisch und Mandarin.

    Gefällt mir

  2. Finde ich ganz klasse, liebe Olga, dass du dir die Mühe gemacht hast, den UM Schwarbel auf Deutsch zu übersetzen und diese Webseite ins Leben zu rufen. Ich stell mir gerade vor, wie Serge’s „Bräute“ ganz panisch deine Texte durch Google Translate jagen und dann vielleicht hier noch „eloquent“ mitkommentieren (noch eloquenter als auf den 40 UM Blogs, da bin ich mir sicher) 😉

    ps: für die Blogbeiträge und Kommentare quer über die diversen Social Media Outlets werden die UM Tanten natürlich nicht bezahlt. Seit Neuestem dürfen sie aber anscheinend alle ihre Zeit (und ihr Geld) mit einem UM Videokurs zum Thema Homepage-basteln verschwenden. Wenn sie’s dann irgendwann schnallen, wie das mit dem Coden geht, bricht vor lauter Pseudoakkreditierten-Busenmasseurinnen-Homepages wahrscheinlich das Internet zusammen.

    Gefällt 2 Personen

    • Hallo e.T., danke für deinen Kommentar.
      Wusste ich es doch, dass die Esos dafür kein Geld bekommen, obwohl Serge für die Arbeit, die für ihn erledigt wird, locker bezahlen könnte.
      Dass der UM Videokurs jetzt schwer in ist, entspricht leider meinen Erfahrungen. Schließlich haben auch sofort alle Elvis gehört, als seine Musik als energetisch schadlos eingestuft wurde. Auf weitere „pseudoakkreditierte-Busenmasseurinnen-Homepages“ kann ich gerne verzichten! 🙂 Es sind schon genügend Patienten getäuscht worden.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s